Was bewirkt Yoga?

Der Wunsch nach einem harmonischen, erfüllten und gesunden Leben ist in vielen Menschen verwurzelt.
Stetig wachsender Anforderungsdruck in Beruf und Privatsphäre sowie Dauerstress können jedoch täglich aufs Neue überfordern, die Leistungsfähigkeit herabsetzen und auf Dauer körperlich und auch geistig krank machen. Lärm, Hektik und Stress können zusätzlich und zunehmend das Leben in Ballungszentren belasten.

Yoga Wirkung auf ganz unterschiedlichen Ebenen:  

  • auf der körperlichen Ebene fördert es Gesundheit, Entspannung, Harmonie  und Wohlbefinden
  • auf geistiger und intuitiver Ebene erweckt es Fähigkeiten
  • auf energetischer Ebene bringt es die in uns gegebene, möglicherweise durch biografische Ereignisse gestaute, blockierte oder verwirbelte Lebensenergie (wieder) zum Fliesen und hält sie im Fluss
  • auf spiritueller Ebene kann es eine Öffnung für eine höhere Wirklichkeit ermöglichen.  
  
Auf der körperlichen Ebene aktivieren die dynamischen Übungen, wie z.B. der Sonnengruß alle Muskeln, Organe und Organsysteme des physischen Körpers. Dehnübungen (Asanas) können selbst alte Verspannungen auflösen.
Yoga fördert die Flexibilität der Wirbelsäule und des ganzen Körpers, entwickelt die Muskelkraft, insbesondere der wichtigsten Muskeln in Rücken, Bauch, den Armen und Beinen.
   

Yoga ist sehr gut für deine Kondition:

Insbesondere der dynamische Sonnengruß und die Atemübungen (Pranayamas) verbessern die Effizienz des Herzkreislaufsystems und der Atmungsorgane.
   

Yoga hat eine gute Wirkung auf das Nervensystem:

Yoga fördert die Koordination und das Gleichgewicht
    

Yoga hilft dir, dich vollkommen zu entspannen:

Atemübungen entspannen die inneren Organe. Die Tiefenentspannung am Ende einer Yogastunde führt zu einer sehr tiefen Erfahrung von Entspannung für Körper, Geist und Seele.

   
Yoga verhilft zu guter Gesundheit:

Yoga kann Krankheiten vorbeugen und sogar heilen. Sehr viele Studien belegen: Yoga ist hilfreich gegen Rückenprobleme, Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Asthma, Gelenkbeschwerden. Yoga kann unterstützend hilfreich sein in der Rehabilitation von Krebs- und Herz-Patienten. Yoga ist vermutlich die besterforschte und wirkungsvollste natürliche Gesundheitsvorsorge.
    

Yoga hilft zu mehr Energie und Lebensfreude:

Fast jeder Yogapraktizierende kann mehr Energie und Lebensfreude in sich spüren, da Yoga die Lebensenergie (Prana) aktiviert.Yoga öffnet die vielen Energiekanäle (Nadis) und aktiviert die Energiezentren (Chakren). Du wirst vermutlich erstaunt sein, wie gut du dich nach einer Yogastunde fühlst.
    

Yoga-Übungen sind wie Oasen inmitten des Alltags:

Durch sie kannst du den Ort der Ruhe in dir finden. Wer Yoga übt, kann besser loslassen und abschalten –  sich mehr auf das einlassen, was er gerade tut.
    

Durch die Yogapraxis kannst du mehr zu dir selbst finden und geistige Fähigkeiten können in dir erwachen:

Yogaübende berichten in den Yogakursen, dass verschiedene Fähigkeiten in ihnen gestärkt werden, wie z. B. Selbstbewusstsein, Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen, Konzentrationsfähigkeit, Gedächtnis, Kreativität, Durchhaltevermögen und die Gelassenheit für einen entspannteren Umgang mit sich selbst und seinen Mitmenschen.
 

Yoga hilft dir, dich spirituell zu öffnen:

Du kannst durch Yoga mehr zu dir selbst kommen. Es kann dabei auch geschehen, dass du jenseits von Körper, Emotionen und Gedanken kommst – zu deinem wahren Selbst. Es kann sein, dass du eine Öffnung erfährst – einen Zugang findest zu einer höheren Wirklichkeit. Möglicherweise erahnst auch du dann den Sinn  d e i n e s  Lebens.
 
Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!
My name is Katrin Hertel, but people call me . Here is my homepage: . My Website Leipzig Sachsen and work as an Yogalehrerinat Yoga Oase.My friends:

Kommentare sind geschlossen